Roblox

Was ist Roblox überhaupt?

Roblox ist eine Online-Spielplattform, die für Jugendliche programmierte App bietet tausende von Spielen an, z.B. „Brookhaven RP“, „Adopt me“, oder viele Simulatoren sowie Tycoons, zum Beispiel „My Restaurant Tycoon“ 1 und 2. Natürlich kann man dort auch Storys mit seinen Freunden spielen. Kleiner Tipp: Mit Freunden macht das spielen viel mehr Spaß. Bei allen Online-Spielen muss man aber natürlich vorsichtig sein! 😉

Ab wie viel Jahren darf man Roblox spielen?

Roblox ist eigentlich ab 12, aber in dieser App gibt es die Möglichkeit, dass man auch jünger seien kann, zum Beispiel 8, dann gibt man sein Alter ein und dann kann man auch spielen. Allerdings sind dann manche Spiele gesperrt. Das ist aber nicht schlimm, denn Roblox ist darauf programmiert, dass, wenn man älter wird, die Spiele frei werden.

Wie registriert man sich?

Als Erstes muss man sein Geburtsdatum eingeben und dann seinen Benutzernamen eingeben und danach sein Passwort. Man sollte sich das Passwort gut überlegen, am besten nimmt man seinen Geburtstag und dann irgendein anderes Wort zum Beispiel „11Oliver“. Es ist zudem sinnvoll, Sonderzeichen einzufügen, z.B. „11Oliver!_“.

Spielen auch YouTuber Roblox?

Ja, es spielen auch YouTuber, zum Beispiel Kaan, Dania, isycheesey sowie Gnu, „Elena and Friends Love“. Diese YouTuber spielen vor allem „Adopt me“ oder „Brookhaven“, eine von ihnen spielt auch „Winx Club“, aber nur eine, denn „Winx Club“ ist nicht gerade ein beliebtes Spiel.

Die besten und coolsten Spielen auf Roblox sind zum Beispiel „Mörder Mystery“ 1und 2, „My Restaurant Tycoon“ oder auch „Meep City“, aber auch Pferde-Spiele wie „Horse World, „Horse Valley“ usw.

Wie ist Roblox entstanden und von wem?

Mitbegründer und CEO von Roblox, David Bazucki, begann 2004 eine erste Version unter dem Namen „DynaBlocks“ zu testen. 2005 wurde es in Roblox umbenannt und für Windows und MacOS veröffentlicht. Die Plattform wurde offiziell aber erst 2006 von der Roblox Coparation veröffentlicht.

Danke für das Lesen! 🙂

Isycheesy

YouTube, eine beliebte Online-Plattform, für die viele YouTuber Videos. Heute stelle ich euch die YouTuberin Isycheesy vor. Sie bringt jeden Tag um 15:00n Uhr ein Video heraus. Die YouTuberin spielt sehr viel Minecraft, aber in letzter Zeit auch viel Roblox. Über Isycheesy ist nicht so viel bekannt, da sie keine Face-Cam macht (sie zeigt kein Gesicht), sicher ist aber, dass sie Mäuse mag, da ihr Outfit in Minecraft das Kostüm einer Maus ist.

Minecraft

In Minecraft spielt sie Simulators und Maps (Welten), die dazu entwickelt wurden, um in Minecraft Abenteuer zu erleben, z.B. Geburt bis Tod als Gott. Sie spielt aber nicht alleine, sondern mit Chaosflo44, dessen Kopf eine Melone ist. Sie spielt fast jedes Video mit ihm. Deswegen kann man mit beiden sehr gut lachen. In Minecraft hat Isy auch zwei Haustiere: einmal ein Schwein namens Schinken und ein Hund namens Spaghetti. Sie spielt nicht nur, sondern macht auch coole Roleplays, spannende Minigames, Adventure Maps mit tollen Features, krasse neue Mods und vieles mehr! Außerdem startet sie oft Projekte wie ,,Minecraft Engel“ oder ,,Minecraft Hexe“, aber das neuste Projekt ist Minecraft Dracula. Die Projekte sind im Prinzip wie kleine Geschichten. Die Projekte macht Isy meist alleine, ohne Flo oder Ronja, außer in ,,Minecraft Apollo“ und ,,Minecraft Fairy“.

Zur Handlung des abgeschlossenen Projekts „Minecraft Dracula“ erzähle ich euch jetzt ein bisschen, damit ihr einen Eindruck bekommt, wie so eine Geschichte (sozusagen ein live inszenierte Theaterstück in einer „Minecraft-Welt“) verlaufen kann:

Isy hat einen Vampir namens Emma kenngelernt und wie sich herausstellt, war sie die Vampir-Prinzessin. Emma eröffnete eine Vampir-Schule für Isy und ihre Freunde (Violette, Aiden und Anton). Bald aber wird sie von ihrem Vater nach Hause geholt und Isy kam mit ihren Freunden mit. Doch dann fand Isy heraus, dass eine Gestalt namens ,,Der Schatten“ das Land bedroht. Der Grund? Der Vater von Emma (Graf Dracula, der 14.) besitzt den Stein, um den echten Dracula wieder zum Leben zu erwecken. Der Schatten will diesen Stein haben, aber da Graf Dracula, der 14., ihm den Stein nicht geben will, entführt er Emma. Isy versucht Emma zu retten und den Schatten zu besiegen. Jetzt ist sie so weit, um das Versteck des Schatten zu betreten. Als sie mitten im Wald angekommen war, sah sie einen Totenkopf. In ihm ist ein Portal, sie betrat es. Kaum war sie da, wurde sie von Lohnen, einer Gruppe von Monstern, angegriffen. Nur mit Mühe konnte sie die Monster bekämpfen. Als die Lohnen besiegt worden waren, öffnete sich auch ein Tor. Auf der anderen Seite sah sie ein Amulette, sie wollte es nehmen, aber dann wurde sie vom Blitz getroffen. Sie erwachte im Himmel, sie traf den Geist, der in ihrem Haus wohnt, er sagte, sie hätte die Wahl, ob sie in den Himmel möchte oder zurück auf die Erde will. Isy wollte unbedingt auf die Erde zurück, um Emma zu retten. Zurück auf der Erde fand Isy Emma, aber der Schatten fand auch Isy. Die beiden kämpften, aber für Isy sah es schlecht aus. Plötzlich kam Cora (Isys Fee) und besiegte den Schatten. Isy befreite Emma und es wurde gefeiert. Aber der ECHTE Dracula wurde zum Leben erweckt. Allerdings war Dracula ein BABY! Er biss sie und Emma sagte:,, Du wurdest schon dreimal gebissen (Emma beim Umarmen, von Graf Fleder, Emmas Fledermaus, und von Graf Dracula), jetzt wirst du ein Vampir!“ und so passierte es. Ich hoffe, ich konnte euch in die Geschichte einführen. Das nächste Projekt, ,,Minecraft Göttin“, der Nachfolger von ,,Minecraft Engel“, startet auf jeden Fall am 2.7.2022.

Roblox

Ich habe ja erzählt, dass Isy auch Roblox spielt. Da spielt sie auch viele Simulators, z.B. Encanto Simulator, aber sie spielt auch noch andere Spiele, z.B. Brookhaven. In Roblox spielt nicht nur mit Chaosflo44, sondern auch mit Lia, die andererseits auch manchmal Minecraft mitspielt. Isy spielt Roblox schon genau so lange wie Minecraft.

Informationen zu Isycheesy

Hier sind noch ein paar interessante Informationen über Isycheesy. Isycheesy ist seit Dezember 2017 auf YouTube aktiv. Außerdem ist Isy am 5. Juni 1996 geboren und ist somit 26 Jahre alt. Isy hat nicht immer mit Flo gespielt, sondern vorher mit Arazuhl und LarsOderSo, aber am Ende 2019 stritt sie sich mit ihnen und seitdem nahm sie mit Flo Kontakt auf.

Der Streit

Ich habe ja erzählt, dass Isy sich mit Arazuhl und LarsOderSo gestritten hatte. Der Grund ist eigentlich nicht so kompliziert. Über den Streit gibt es sogar Videos, genauer gesagt zwei. Genug gesabbelt, also LarsOderSo und Arazuhl wollten Chaosflo44 aus der Gruppe rauschmeißen, Isy hat das natürlich sofort Flo gesagt, BEIDE haben die Gruppe verlassen und haben Lars und Arazuhl gesperrt. Seitdem machen nur noch Isy und Flo zusammen Videos.

Alea Aquarius – ein lesenswertes Abenteuer

Alea Aquarius ist ein sehr schöne und beliebte Buchreihe. Die Autorin ist Tanya Stewner, viele kennen bestimmt auch ihre Bücher der Reihe Liliane Susewind. Aber zurück zu Alea Aquarius und worum es geht:

In dieser Buchreihe passiert sehr viel, ich fasse euch mal die einzelnden Bände (wovon es bisher 7 Bände gibt) zusammenfassen. Aber vorher Stelle ich euch die einzelnen Charaktere vor:

Alea Aquarius: Alea kommt aus Hamburg und ist die Tochter von Nelani und Keblarr. Sie ist mit Lennox‘ zusammen. Alea ist die Anführerin ihrer Generation, genannt Elvarion, vom Stamm der Walwanderer. Sie ist immun gegen das Meervirus, das die Meermenschen ausgerottet hat.

Lennox Scorpio: Lennox wurde von seinem Vater verstoßen. Er ist Aleas Freund außerdem Bens bester Freund und ein halber Oblivion (Krieger des Vergessens).

Ben oder Benjamin Libra: Sammys großer Bruder. Außerdem ist er der einzige Volljährige auf der Crucis und damit der Skipper der Alpha Cru.

Samuel (genannt Sammy) Draco: Er ist der Banden-Jüngste. Er ist Bens großer Bruder, der ihn Flipper nennt, und in alle Mitglieder der Bande ein wenig verliebt. Leidenschaftlich sammelt er Fusseln, Flusen und Möppchen. Alea wird von ihm Schneewitchen genannt.

Tess Taurus: Tess kommt aus Frankreich, liebt Meditation und ist kein Knuddeltyp. Tess spielt Akkordeon, hat ein richtig rockige Stimme; sie wird auch Piratenprinzessin genannt. Sie hat große Angst vor Möwen, denn Tess wurde, als sie klein war, einmal von einer angegriffen.

Marianne: Sie ist Aleas Adoptivmutter, doch sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Krankenhaus. Deswegen hat sie ihr erlaubt, mit der Alpha Cru zu segeln.

Keblarr: Keblaar ist Aleas Vater. Er lebt zu Anfang in der sogenannten „Kolonie“, die aus überlebenden Meermenschen besteht.

Nelani: Nelanie ist Aleas Mutter. Sie schützt und liebt das Meer und ist von Beruf Wissenschaftlerin. Nelani ist ebenfalls immun gegen das Meervirus.

Doktor Aquilius Orion: Doktor Orion ist ein sogenannter Gretzer. Er möchte die Elvarion der letzten Generation auf seine Seite ziehen und in sein Gretzerteam integrieren.

Cassaras Capricorn: Cassaras ist eine halbe Nixe, außerdem ist er der rechtmäßige Thronfolger der Nixen, aber er wird entweder von vielen ausgelacht oder bemitleidet, da Nixen eigentlich immer weiblich sind, nur er nicht.

Fussel Fuhrmann: Fussel ist Sammys Hausrobbe, er hat sie in Norwegen vor dem Öl gerettet, seitdem kommt sie immer wieder zur Crucis. Außerdem liebt sie es, mit Sammy zu kuscheln.

Das waren jetzt erst mal die wichtigsten Charaktere, kommen wir nun zu dem Inhalt der Bücher.

Band 1: „Der Ruf des Wassers“: Alea fühlte den Sog des Wassers schon immer, doch niemals darf sie damit in Berührung kommen, das könnte für sie tödlich enden. Das waren die letzten Worte ihrer Mutter, bevor sie verschwand. Um ihre Mutter zu finden, schließt sie sich der Alpha Cru an, zusammen segeln sie auf der Crucis nach Renesse, doch bevor sie dort ankommen, wird sie über Bord geschleudert und da änderte sich alles…

Band 2: „Die Farben des Meeres“: Alea weiß jetzt, wer und was sie ist, und zwar ein Meermädchen! Deswegen hat sie sich immer so fremd und anders gefühlt. Doch was ist vor elf Jahren mit ihrer Mutter passiert? Und warum wirkt die ganze Unterwasserwelt, und die ganzen Unterwasserstädte wie ausgestorben? Sie kann doch unmöglich der letzte Meermensch sein! Mit der Alpha Cru macht sie sich auf nach Schottland, zum See Loch Ness. Nicht nur Alea, auch Lennox hofft auf Antworten. Fühlen sich Alea und Lennox so sehr zueinander hingezogen, weil Lennox vielleicht auch ein Meermensch ist?

Band 3: „Das Geheimnis der Ozeane“: Aleas großer Traum, ob er in Erfüllung geht? Wie soll sie es bloß schaffen, all die an Land verschollenen Meerkinder zu finden? Geschweige denn, die Meerwelt wieder auferstehen zu lassen. Der Meervirus macht ihnen einen großen Strich durch die Rechnung, denn außer ihr und Lennox kann niemand mehr in die verseuchten Meere. Die Alpha Cru nimmt Kurs auf Island. Dort sollen in den heißen Quellen noch weitere Meermenschen überlebt haben. Kann Alea hier ihren Vater finden? Wird er ihr helfen können, ihren Traum zu verwirklichen?

Band 4: „Die Macht der Gezeiten“: Die Alpha Cru ist Orion fürs Erste entkommen. Doch sein Arm reicht weit, und eine Flucht vor ihm scheint unmöglich. Sie müssen sich also Orion entgegenstellen, um die Ozeane zu retten. Aber nur Alea und ihre Freunde schaffen es nicht allein, sie müssen die Walwanderin und überlebende Meerkinder finden. Dann geschieht jedoch etwas Schreckliches: Eine Ölbohrinsel vor Norwegen schlägt Leck. Die Alpha Cru ändert sofort den Kurs, um bedrohten Meeresbewohnern zu helfen. Doch auf einmal wird ihr klar, sie braucht Verbündet – viele Verbündete.

Band 5: „Die Botschaft des Regens“: Die Alpha Cru setzt Kurs auf Frankreich, um dort Aleas Mutter Nelanizu treffen. Ob sie wirklich am geheimen Treffpunkt wartet? Doch Orion ist ihnen immer noch auf den Fersen. Die lebensgefährliche Flucht schweißt die Fünf fest zusammen, und als sie auf eine Todeszone stoßen, die alles Leben zu zerstören droht, helfen sie gemeinsam den Magischen. Auch Lennox und Alea werden zusammen stärker denn je. Aber eine Sache will ihr nicht aus dem Kopf gehen: Ihre Vision, in der Lennox ihr Lebewohl sagt. Irgendwas sagt ihr, dass etwas Schreckliches passieren wird, was, das bleibt abzuwarten.

Band 6: „Der Fluss des Vergessens“: Was ist das für eine Lücke in ihrem Gedächtnis? Die Alpha Cru ist all ihre Erinnerungen los und muss sich erstmal neu orientieren. Sie segeln über die Flüsse nach Marseille. Doch plötzlich werden sie angegriffen! Wer hat es bloß auf sie abgesehen? Ist es vielleicht dieser Mann im schwarzen Mantel mit dem Leierkasten, der sie vom Ufer aus beobachtet? Dank Sammy wissen sie ein bisschen aus der Vergangenheit, denn Sammy hat ein Bandentagebuch aufgenommen.

Band 7: „Im Bannkreis des Schwurs“: Sammy, Ben und Tess sind auf dem Weg nach Rom, um Orion mit einem Angriff zu überraschen. Doch Alea und Lennox sind auf dem Weg zu den Loreley-Felsen, um Aleas Zwillingsschwester Thea zu finden. Dann ist es endlich möglich, Orions DNA-Wandler mit Nelanis DNA-Wandler rückgängig zu machen. Während Ben, Sammy und Tess sich Venedig ansehen, erleben Alea und Lennox ein großes Abenteuer. Sie ist schon total aufgeregt, denn sie treten am 18.9. im Kolosseum auf.

So, das war die Zusammenfassung.

Die Alpha Cru hält sich übrigens mit Straßenmusik über Wasser. Natürlich haben sie dadurch auch schon eigene Songs geschrieben. Von diesen werde ich euch drei vorstellen: „Hinterm Wasserfall“, diesen Song hat die Alpha Cru zusammen geschrieben.“ Anker im Sturm“, diesen Song hat Sammy größtenteils allein geschrieben. „Kämpf weiter“, diesen Song hat Ben geschrieben, als sie in Norwegen bei der großen Ölkatastrophe geholfen haben.

Ein achter Band ist auch in Arbeit und kommt im Herbst 2022 heraus

Ich finde, diese Buchreihe ist sehr schön und spannend geschrieben und ich würde sie jedem weiterempfehlen.

Viel Spaß beim Lesen!

Hier nochmal ein Bild der Alpha Cru

Fotobearbeitungs-Apps

Ein gelungenes Foto noch ein bisschen aufhellen, den Kontrast stärken oder noch ein paar Sticker hinzufügen. Und nicht zu vergessen, einen Filter darüberlegen. Doch welche App benutzt man dafür? Welche hat die beste Sticker, welche die formellste Schrift? Darüber könnt ihr euch in diesem Artikel eine Meinung bilden.

  1. Polish (4,8 Sterne im Google Playstore)

Die App Polish funktioniert ohne Internetverbindung nur teilweise. Es gibt eine Pro-Version, welche einmalig 16,99€ kostet, oder eine siebentägige Testversion, für die man nach Ablaufen 8,49€ pro Jahr bezahlen muss. Die Startseite ist sehr einfach eingerichtet. Man kann zwischen Foto, Collage oder Kamera wählen. Die meisten der Filter sind in der Pro-Version enthalten, doch von Bright und Cocoa bis zu knallbunten Filtern sind auch einige kostenlose vorhanden. Funktionen, um das Bild anzupassen, wie zum Beispiel ein Curser für Sättigung oder Tönung, sind genügend vorhanden. Es gibt viele tolle Neon-Sticker wie Spiralen, Linien oder Flügel. Mein Highlight in dieser App sind Hintergründe, die sich dem Bild anpassen. Interessant sind außerdem andere Effekte wie Overlay oder eine Staffelung des Vordergrunds. Die vielen Motive, um den Rahmen zu verzieren, gefallen mir sehr gut. Die Sticker sind sehr modern und natürlich kann man das Bild auch noch individuell durch die Zeichenfunktion verändern. Zuletzt gibt es noch einige professionelle Aktionen wie Doppelbelichtung, Körper oder Spiegel.

Mein Fazit ist: In meiner Ansicht ist die App geeignet für den Freizeitgebrauch oder für Einsteiger. Es gibt schöne Effekte, doch vor allem hinsichtlich der Filter ist vieles auch nur für die Pro-Version zugänglich.

Dieses Bild von einer Lightbox wurde mit der App Polish bearbeitet.

2. DripArt (4,5 Sterne im Google Playstore)

DripArt funktioniert ohne Internetverbindung einwandfrei. Auch hier gibt es eine Pro-Version, welche pro Monat 6,99€ kostet oder 12 Monate für 39,99€. Die Startseite ist farbenfroh. Sie zeigt einige Bearbeitungsfunktionen als Buttons an. Besonders schön sind die Beispielfotos, welche oben in Form von runden Icons aufgelistet sind. Hier ist die Funktion Sketch gegeben, welche einen Umriss des Objekts in das Bild schneidet. Unter der Kategorie Werkzeuge kann man das Bild drehen, vertikal und horizontal verändern oder Füllen. Einige bunte Filter finden sich unter Zauber. Was auffällt, ist, dass diese Filter eine kurze Anwendungszeit benötigen. Außerdem wird nach jedem festgelegtem Bearbeitungsschritt Werbung gezeigt. Bei den Stickern ist von den normalen Emojis über Hundeohren, Muscheln und Ballonbuchstaben bis zu Lamas alles dabei. Doch die jeweiligen Sticke-Sets muss man sich extra herunterladen. In Hintergrund kann man aus vielen verschiedenen Mustern, Zeichen und Farben den Rahmen aussuchen, auch unter Verwischen kann man ihn anpassen. Unter Textur finden sich mehrere Funktionen, wie Filter, Glitch, Ausrichtung und Overlay. Es gibt viele sehr schöne Schriftarten; auch Farbe und Hintergrund des Textes kann man sich aussuchen.

Fazit: Die App ist super für den Freizeitgebrauch, doch für das professionelle Bearbeiten von Bildern meiner Meinung nach nicht sonderlich zu empfehlen.

3. Bildbearbeitung-Photo Editor

Auch dieser Editor funktioniert ohne Internetverbindung. Hier gibt es keine kostenpflichtige Version. Die Startseite ist sehr einfach gehalten. Man kann das zu bearbeitende Foto über Wischen ober einen Button auswählen. Die erste Funktion ist die Bildschärfe. Dort kann man mit einem Cursor die Schärfe verstellen. In Effekte findet man 12 Filter in verschiedenen Farben. In der Aktion Zeichnen kann man die Stiftgröße und Farbe selber aussuchen. Die Text-Einstellung ist einfach gehalten, hier gibt es nur eine Schriftart. Besonders gefällt mir der Button Retuschieren. Hier bessert die App durch Antippen einzelne Stellen des Bildes aus, wobei man auch ihre Größe einstellen kann. Über Meme kann man zwei Texte in das Bild einfügen, oben und unten. Auch hier gibt es leider nur eine Schriftart. Der Fokus bietet die Möglichkeit, einen Teil des Bildes besonders hervorzuheben, indem der Rest etwas unschärfer wird. Die Einstellung Vignette schneidet einen dunklen oder hellen verwischten Rand in das Bild. Man kann die Einstellungen per Cursor anpassen. Die App bietet den typischen Anpassen-Icon, um z.B. den Kontrast zu stärken oder das Bild wärmer oder kälter erscheinen zu lassen.

Das Fazit: Diese App ist für formelle Anlässe oder Profis geeignet. Was mir nicht so gut gefällt, sind einige Funktionen, wie Farbtupfer, bei denen man etwas einstellt aber keine Veränderungen in dem Bild zu sehen sind. Doch ich denke, für eine kostenlose App ohne Werbung erfüllt sie ihren Zweck.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Artikel weiterhelfen und zeigen, welche App wofür geeignet ist. Manchmal sind aber auch unbearbeitete Bilder am schönsten:)

Erebos – ein spannender Jugendthriller

Erebos ist ein spannendes Buch, in dem es um ein mysteriöses Videospiel geht, welches von Schülern weitergegeben wird.

Die Hauptperson ist Nick. Er merkt, dass in seiner Schule komische Dinge vor sich gehen. Kleine Schachteln mit CD`s werden getauscht, viele Schüler fehlen und als sich nun auch sein Freund Colin komisch benimmt, ist er sehr interressiert an dieser, wie es scheint geheimen Sache.

Endlich ist es soweit und Nick erhält nun auch eine CD von seiner Mitschülerin. Doch er darf niemendem etwas sagen, wie sie ihm ausdrücklich zu verstehen gibt. Zuhause steckt er das Spiel voller Vorfreude in seinen Rechner, aber der erste Eindruck ist entäuschend. Er ist eine einfache Spielfigur und kann nirgends den Sinn von Erebos entdecken. Trotzdem läuft er los, und erreicht ein Lagerfeuer, an welchem eine Gestalt sitzt. Nick ist erstaunt, als diese ihm auf seine Fragen antwortet wie ein echter Mensch. Die Gestalt lotst Nick zu einem Turm, wo er sein Aussehen, seine Fähigkeit und seinen Namen bestimmen kann.

Nun beginnt für Nick ein spannendes Videospielabenteuer, indem er Kämpfe, aber auch reale Aufträge bestehen muss. Dabei wird er immer begleitet vom „Boten mit den gelben Augen“. Dieser sieht alles, was Nick schnell bemerkt. je länger er spielt, desto mehr vermischen sich Erebos und die reale Welt. Was haben die Zettel damit zu tun, die neuerdings auftauchen und die Schüler in Angst und Schrecken versetzen? Irgendwann nimmt das Spiel überhandt, und als Nick`s bestem Freund etwas Schreckliches passiert, merkt er, dass er etwas unternehmen muss. Wird er es zusammen mit seiner Mitschülerin Emily und deren Freunden schaffen, das Spiel zu stoppen?

Das Buch lässt sich sehr gut lesen, und man kann sich sehr gut in die einzelnen Personen hineinversetzen. Es ist sehr spannend, und man möchte es am liebsten in einem durchlesen. Es gibt auch einen zweiten Teil.

Erebos, Buch von Ursula Poznanski, Loewe Verlag

Altersempfehlung ab 12 Jahre.